COVID-19 und Ausbildung

Corona und sein Einfluss auf die Berufsentscheidungen von Studenten

Corona und sein Einfluss auf die Berufsentscheidungen von Studenten

Veröffentlicht am 14-10-2021
Die Corona-Situation hat sich nicht nur auf das Leben vieler Menschen ausgewirkt, sondern auch einen tief greifenden Einfluss auf ihre Karrierepläne gehabt. So finden viele Studenten und Hochschulabsolventen keinen Arbeitsplatz bzw. keine Lehrstelle und müssen sich neu orientieren, um für die veränderten Anforderungen der Arbeitgeber attraktiv zu sein. Bestimmte Berufe wie das Hotel- und Gaststättengewerbe oder der Tourismus haben stark gelitten, während Menschen mit einer technischen Ausbildung mehr Chancen haben. Deshalb wollten wir wissen, wie die Studenten von SIT Academy Corona überstanden haben und wie sich diese schwierigen Zeiten auf ihre Karrierepläne ausgewirkt haben.
 

Wie die Studenten der SIT Academy die Corona-Zeiten erlebt haben

Sami hat vor 6 Monaten unser Full-Stack Bootcamp abgeschlossen und arbeitet derzeit als Salesforce Developer bei dormakaba. Als er sich im Frühjahr 2020 bewarb, befanden wir uns mitten im ersten Lockdown. Sein Arbeitgeber, bei dem er als Hausmeister arbeitete, teilte ihm freundlicherweise mit, dass er sich einen neuen Job suchen solle, da sie nicht genug Arbeit hätten, um ihn mittel- bis langfristig zu beschäftigen. Dies war der Moment, in dem Sami anfing, darüber nachzudenken, wie sich seine berufliche Laufbahn entwickeln sollte: eine neue Stelle als Hausmeister suchen oder die Chance ergreifen und seiner beruflichen Laufbahn neue Perspektiven geben? Ein Kollege aus der IT-Abteilung schlug ihm vor, ein Bootcamp zu besuchen und in die IT-Branche einzusteigen. Kurzerhand meldete er sich bei SIT Academy an und bereitete sich intensiv auf den Start des Bootcamps vor. 
 
Ohne jegliche Programmiererfahrung war Sami in der Lage, sich in den drei Monaten des Bootcamps alle relevanten Tools und Technologien anzueignen, um einen Monat nach seinem Abschluss eine neue Stelle anzutreten. Die Unterstützung durch SIT Academy war für ihn in diesem Prozess äusserst wichtig, da er wertvolle Beziehungen aufbauen konnte und hilfreiche Tipps und Tricks für die Arbeitssuche erhielt.
 
Auf die Frage, warum er sich für unser Bootcamp beworben hat, sagte Sami: "Es ist fast unmöglich, sich alles von Grund auf beizubringen, und während des Bootcamps konnte ich in sehr kurzer Zeit (nur 12 Wochen) alles lernen, was ich für einen Job als Softwareentwickler brauche. Ausserdem sind die Projekte äusserst hilfreich, um potenziellen Arbeitgebern zu zeigen, was ich gelernt habe. Ein Diplom sagt wenig über die Fähigkeiten aus. Aber wenn man zeigen kann, was man gelernt hat, ist das das Wichtigste für den Arbeitgeber. "
 
Tiffany, eine unserer ehemaligen Data-Science-Studierenden, ist Ende 2019 in die Schweiz gezogen, da ihr Mann hier in Zürich eine neue Stelle angetreten hat. Trotz eines Masterabschlusses in Informatik und bereits einiger Berufserfahrung hätte sie nie gedacht, dass es so schwierig sein würde, in der Schweiz einen neuen Job zu finden. Corona hat es noch schwieriger gemacht, denn während des Lockdowns war es unmöglich, ein berufliches Netzwerk aufzubauen, eine Schlüsselkomponente bei der Arbeitssuche. Aus diesem Grund beschloss Tiffany nach einigen Monaten hier in Zürich, sich für unser Data Science Bootcamp zu bewerben, nachdem jemand aus dem Netzwerk der Spoogler Community (Partner eines Google-Mitarbeiters) sie darauf aufmerksam gemacht hatte.
 
Nach Abschluss des Bootcamps erhielt sie ein Jobangebot von AXPO, wo sie seit März 2021 als Data Engineer tätig ist. SIT Academy machte dabei einen grossen Unterschied, denn durch unser Netzwerk hat Tiffany diesen Job bekommen. Trotz ihrer Vorkenntnisse hat das Bootcamp dazu beigetragen, dass sie sich bei der Beantwortung technischer Fragen sicherer fühlt und ihr eigenes Portfolio an Data-Science-Projekten aufbauen konnte. Alles, was sie während des Bootcamps gelernt hat, war völlig neu, und sie würde es jedem empfehlen, der bereits einen technischen oder naturwissenschaftlichen Hintergrund hat und seine Fähigkeiten auf die nächste Stufe heben möchte.
 

Die Tech-Industrie bewegt sich mit voller Kraft vorwärts 

Die Veränderungen, die der Ausbruch von Covid 19 mit sich gebracht hat, machen es für viele Berufstätige wichtig, sich weiter zu bilden oder sich neu zu orientieren, wobei die Tech-Branche eindeutig ein sehr grosses Potenzial bietet. Bis 2028 werden in diesem Bereich 117.900 zusätzliche Fachkräfte benötigt, um die zahlreichen offenen Stellen zu besetzen und die vorhandenen Arbeitskräfte zu ersetzen. Wenn du dich beruflich verändern oder neue Fähigkeiten erlernen möchtest, sind Bootcamps eine gute Möglichkeit, um deine Ziele in kürzester Zeit zu erreichen.
 
Erfahre hier mehr über unser Angebot: Coding & Data Science Bootcamps | SIT Academy AG 

Möchtest du mehr über die SIT Academy und technikbezogene Themen lesen? Dann finde hier weitere spannende Blogbeiträge.

Mehr Infos
Blog