Gabriele Tocci

Interview mit Gabriele Tocci, ehemaliger Student der Datenwissenschaft

Interview mit Gabriele Tocci, ehemaliger Student der Datenwissenschaft

Veröffentlicht am 24-05-2022

 

Kannst du dich kurz vorstellen?

"Hallo, ich bin Gabriele Tocci und ich habe am Teilzeit Data Science Bootcamp der SIT Academy teilgenommen. Ich bin Senior Scientist an der Universität Zürich und insbesondere ausgebildeter Computerphysiker mit einem Doktortitel vom University College London. Ich forsche auf dem Gebiet der Materialwissenschaften: Ich führe Computersimulationen von Materialien auf atomarer Ebene durch und verwende grosse Supercomputer, um Probleme im Zusammenhang mit der Energieumwandlung und der Wasseraufbereitung zu lösen."


Warum willst du in die Datenwissenschaft einsteigen?

"Ich bin wirklich fasziniert von den rasanten Entwicklungen im Bereich der Datenwissenschaften und des maschinellen Lernens. Sie wirken sich auf Wissenschaft, Technologie und alle Aspekte der Gesellschaft aus, und es ist generell ein sehr spannendes Feld. Ich wollte mehr praktische Erfahrungen und Fachwissen in diesem Bereich sammeln und die Möglichkeiten für eine Karriere ausserhalb der akademischen Welt in Start-ups oder in der Industrie erkunden, sowohl in der Forschung als auch im Bereich Business Intelligence."
 

Was war die grösste Herausforderung während des Bootcamps?

"Die grösste Herausforderung war es, meine Arbeit an der Universität mit der Zeit für das Data Science Bootcamp zu verbinden. Besonders während des Abschlussprojekts musste ich sicherstellen, dass ich genug Zeit habe, um die Konzepte zu vertiefen und das Gelernte im Abschlussprojekt anzuwenden."
 

Worum ging es in deinem Capstone-Projekt?

"Während des Abschlussprojekts haben wir zusammen mit einem Freund und Kollegen die langfristigen und kurzfristigen Preisschwankungen von Kryptowährungen analysiert. Insbesondere konzentrierte ich mich auf die Entwicklung eines Machine-Learning-Modells zur Vorhersage kurzfristiger Preisschwankungen unter Verwendung von Daten aus einer Kaggle-Challenge, die von einem Startup bereitgestellt wurden, das Alpha für Investitionszwecke generiert. Es war spannend, das im Bootcamp erworbene Fachwissen im Bereich des maschinellen Lernens mit einigen Konzepten aus der Physik zu kombinieren und diese dann auf die Modellierung im Finanzbereich anzuwenden."

Vielen Dank für das Interview, Gabriele. Wir wünschen dir alles Gute für deine berufliche und private Zukunft.

Möchtest du mehr über die SIT Academy und technikbezogene Themen lesen? Dann finde hier weitere spannende Blogbeiträge.

Mehr Infos
Blog